Unruhen und Plünderungen bald auch in Ihrer Stadt!? – City Survival – Teil II.

Unruhen und Plünderungen bald auch in Ihrer Stadt!? – City Survival – Teil II.

In unserem Artikel „Unruhen und Plünderungen bald auch in Ihrer Stadt!?“ vom 25. JULI 2020 sind wir auf das Thema Unruhen und Plünderungen, hervorgerufen durch die Verringerung der inneren Sicherheit eingegangen.

Heute wollen wir unsere Augenmerk auf die Maßnahmen richten die auch Sie umsetzen können um Ihre und die Sicherheit Ihrer Familie in einem solchen Fall zu gewährleisten.

Unruhen und Plünderungen

Unruhen und Plünderungen

In wie weit haben Sie sich auf ein solches Szenario vorbereitet? Haben Sie einen Plan?

Haben Sie entsprechende Vorräte, Fähigkeiten und die Ausrüstung um in einer solchen Situation klar zu kommen?

Legen Sie sich Fähigkeiten zu!

Effektive Selbstverteidigung bei Unruhen und Plünderungen

Die Fähigkeit sich selbst oder die Familie zu verteidigen kann nicht oft genug betont werden. Wenn Sie effektiv kämpfen können, dann werden Sie nicht zum Opfer sondern zu einem harten Gegner.

Hier erfahren Sie mehr wie Sie zu einem harten Gegner werden: Effektive Selbstverteidigung City Survival – HowTo

Bushcraft

Zu wissen wie Sie sich vor den Extremen wie Kälte, Hitze und Nässe schützen können, wie man Feuer in einer Notsituation macht, Wasser findet und filtert sind essentiellen Fähigkeiten. Dies zu erlernen ist der erste Schritt!

Unser Buchtipp für Sie:

Bushcraft 101 – Überleben in der Wildnis / Der ultimative Survival Praxisführer (Überlebenstechnik, Extremsituationen, Outdoor) , ActiveRiskShield, Unruhen und Plünderungen

Bushcraft 101 – Überleben in der Wildnis / Der ultimative Survival Praxisführer (Überlebenstechnik, Extremsituationen, Outdoor) (Deutsch) Taschenbuch – 7. Juni 2017

Haben Sie immer einen Plan parat!

Selbstverständlich ist es sinnvoll im Fall einer Krise eine Stadt zu verlassen, da in einem solchen Szenario Städte in etwa innerhalb von drei Tagen in Anarchie versinken und mit größter Wahrscheinlichkeit keine Polizei, Feuerwehr oder Krankenwagen mehr kommen werden.

Bei Unruhen und Plünderungen in einer Stadt können auch Wohngebäude zum Ziel und auch zu Brandherden werden. Dann sollten Sie einen Plan haben und vorbereitet sein.

Für diesen Fall, dass Sie nicht sofort aus der Stadt herauskommen können, sollten Sie diese drei Dinge parat haben, um Ihre Chancen in einer städtischen Überlebenssituation erheblich zu verbessern, bis sich die Gelegenheit bietet dieses urbane Gefahrenszenario zu verlassen.

1.    Get Home / Bug Out Bag

Der Get Home Bag / Bug out Bag geht zurück auf die Notfallausrüstung von Kampfpiloten, den BailOut Bag, der bei einem Notausstieg über feindlichem Gebiet im Schleudersitz enthalten und als Hilfe für das überleben hinter den feindlichen Linien gedacht war bis Rettung kommt. Für zivile Zwecke enthält dieser Notfallrucksack folgende Dinge:

  • Erste-Hilfe-Material, persönliche Medikamente
  • ein batteriebetriebenes Radio mit Reservebatterien
  • Dokumententasche mit Ihren persönlichen wichtigen Dokumenten
  • Verpflegung für 2 Tage in staubdichter Verpackung
  • Wasserflasche, Essgeschirr und -besteck
  • Taschenlampe, Schlafsack oder Decke
  • Kleidung und Hygieneartikel für ein paar Tage
  • Wetterschutzbekleidung, wie eine Regenjacke und -hose oder ein langer Regenmantel
  • wetterfeste Schuhe oder Gummistiefel
  • Ausweise, Geld, Wertsachen

Diese Liste ist nur ein Beispiel und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Jeder Bugout Bag sollte auf die eigenen Bedürfnisse individuell konfiguriert werden. Hier haben wir eine Liste von Inhalten für Sie zusammengestellt, die für die Bewältigung eine Krise optimal sind.

Verhalten als Gray Man,activeriskshield, citysurvival, Definition Gray Man, gray man ausrüstung, gray man bug out bag, Gray Man Concept, gray man rucksack, in der grauen Masse zu verschwinden, Persönliche Sicherheit, Sicherheit und Überleben, urbansurvival

2.    Bug In Plan bei Unruhen und Plünderungen

Ein Bug-In-Plan ist für Notsituationen gedacht, in denen Sie in Ihrem eigenen zuhause bleiben können, sich aber auf Ihre eigenen Vorbereitungen verlassen müssen um diese Krisensituation zu überleben. Dies kann auch bedeuten, dass Sie längere Zeit ohne Strom und Wasser sind. Sorgen Sie dafür dass Sie ausrechend Vorräte wie Wasser und Nahrungsmitte haben, bis Sie die Stadt verlassen können.

Sichern Sie Ihr Haus oder Ihre Wohnung gegen gewaltsames Eindringen ab. Sichern Sie besonders Fenster und Türen gegen Einbruch. Eine bewährte Methode ist es sogenannte Sperr oder Panzerriegel für Türen einzubauen.

Unser Tipp für Sie: ABUS Panzerriegel PR2600 weiß, 51381

„Der Panzerriegel Abus PR2600 bietet Schutz für alle Holz-, Metall- und Kunststofftüren und wird sowohl von innen als auch von außen mit Schlüssel bedient. Mit dem Panzerriegel wird die Tür sowohl auf der Schloss- als auch auf der Scharnierseite gesichert. So erzielen Sie optimalen Widerstand gegen gewaltsame Aufbruch versuche.

ABUS Panzerriegel PR2600 weiß, 51381,ActiveRiskShield, Unruhen und Plünderungen

Enthalten ist ein Tür-Doppelzylinder Abus EC550 mit serienmäßigem Anbohrschutz. Die Schließrichtung des Panzerriegels ist für DIN-linke bzw. DIN-rechte Türen einstellbar, so dass Sie den Panzerriegel bequem in die gleiche Richtung schließen können wie Ihren Schließzylinder. Die verwendeten Antriebskomponenten bestehen aus speziell geräuscharmem Material, das den Panzerriegel sehr leise bedienen lässt. Angebracht werden sollte der Riegel unterhalb des Türbeschlags und in der Höhe, die Sie bequem erreichen können.“

3.    Ein Bug-Out-Plan

Gehen Sie davon aus, dass die Autobahnen und Landstraßen um die Stadt herum, in einer solchen Situation verstopft sein werden und Sie mit Ihrem PKW nicht mehr durchkommen.

Haben Sie für einen solchen Fall Alternativrouten parat! Sie sollten Alternativrouten auskundschaften bevor eine Krisensituation eintritt. Nehmen Sie diese alterantive Routen persönlich in Augenschein, fahren Sie diese mit Ihrem PKW, oder gehen Sie diese zu Fuß ab.

Ein kleiner Tipp: Sogenannte Fahrrad und Wanderrouten eigenen sich hervorragend dazu, um das in einer Krise entstandenen Verkehrschaos zu umgehen und um sich aus dem urbanen Gefahrenbereich zügig zu entfernen.

Hier finden Sie eine gute Übersicht. Suchen Sie hier nach der für Sie besten Möglichkeit und wählen Sie Ihre Karten aus.

Wandern und Radfahren Landkarte 1:25.000

Wandern und Radfahren Landkarte 1:25.000,ActiveRiskShield, Unruhen und Plünderungen

Machen sie mit Ihren Familienmitgliedern Treffpunkte aus und besprechen Sie Abläufe wie sich jeder im Fall einer Krise zu verhalten hat.

Lesen Sie dazu auch:

FAZIT:

Vorbereitung ist alles! Erlernen Sie obige Fähigkeiten. Legen Sie sich die notwenigen Hilfsmittel, wie einen Bug Out Bag zu. Spielen Sie mögliche Szenarien in Ihrem Kopf durch und analysieren Sie diese.

Denken Sie daran: „Das Glück bevorzugt den, der vorbereitet ist!“

Welche Meinung haben Sie zum Thema?

In wie weit sind Sie für ein solches Szenario vorbereitet?  Ich freue mich auf Ihre Kommentare hier unten im Kommentarfeld. Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.