Gefährlichste Städte Deutschlands

Wer an gefährliche Städte in der Welt denkt, denkt automatisch an Städte wie Rio de Janeiro oder Mexiko City, nur um hier zwei Beispiel zu nennen.

Jedoch kommen bei den meisten Menschen nicht unbedingt sofort  deutschen Städte oder gar Deutschland in den Sinn wenn es um diese Frage geht. Doch tatsächlich gibt es in Deutschland auch gefährliche und weniger gefährliche Städte.

Urban survival,city survival, Gray Man Ausrüstung, Gray Man Concept, Gray Man

Bis vor einigen Jahren galt Berlin noch als gefährlichste Stadt Deutschlands. Das hat sich geändert. Denn mittlerweile wurde die Hauptstadt von Frankfurt am Main, dem Hauptsitz der EZB und Mainhatten genannten Stadt abgelöst. Ein fragwürdiger Spitzenplatz!

Wobei im absoluten Gegensatz stehende die Stadt München, als sicherste Stadt Deutschlands gilt!

Warum gibt es diesen starken Unterschied, oder was macht München richtig und was macht Frankfurt a.M. falsch?

Welche Faktoren machen eine Stadt gefährlich?

Je größer die Stadt, desto höher die Unsicherheit! Je mehr Menschen auf geballtem Raum leben, desto höher die Gefahren. Dazu kommen verschiedene soziale und kulturelle Unterschiede. Die Urbane Unsicherheit wird zusätzlich noch, durch mehr oder weniger „Duldung“ von Kriminalität gefördert indem das Zusammenspiel der zur Erhaltung der öffentlichen Sicherheit gehörenden verantwortlichen Akteure wie Legislative und Judikative nicht reibungslos funktioniert. Die Begriffe wie „Angsträume” oder „Rechtsfreier Raum“ sind nur zwei Synonyme dafür.

Was Bedeutet „Angsträume”? Dieser Begriff umschreibt Bereiche in der Stadt in der sich Menschen subjektiv nicht angstfrei, vor Kriminalität bewegen können.

Was Bedeutet „Rechtsfreier Raum“? Dieser Begriff umschreibt Bereiche in der Stadt in der sich Menschen subjektiv von der Legislative, Judikative und Exekutive nicht mehr vertreten oder geschützt fühlen. So ungefähr wie im Dschungel.

An welchen Orten herrscht eine überproportionale Gefährdung?

Eine überproportionale Gefährdung findet überall dort statt wo die Abwesenheit der Exekutive offensichtlich ist. Beispielsweise spät abends auf dem Bahnhofsvorplatz, wo Gruppen junger Männer scheinbar sinnlos rumstehen und das geduldet wird, oder Bereichen die zum sogenannten Getto verfallen sind, also Wohngegenden in den die weniger glücklichen der Wohlstandsgesellschaft an den Rand verdrängt, am unteren Rand  existieren.  

Für Sie persönlich sind die Hintergründe, warum und weshalb es dort Sicherheit gibt und irgendwo anders nicht, eher sekundär! Für die sozialen und sicherheitsrelevanten Faktoren tragen Sie keine Verantwortung und haben höchstwahrscheinlich auch keinen direkten oder indirekten Einfluss darauf. Für Sie ist es nur wichtig, nicht zum Ziel irgendwelcher kriminellen Begehrlichkeiten zu werden.

Gray Man Concept, Urban Survival, Escape and Evasion, Urban S.E.R.E. Concept, AcriveRiskShield

Als aller erstes sollten Sie sogenannte „Angst-” oder gar „Rechtsfreie Räume“ meiden. Damit senken Sie sofort Ihr Risiko zum Ziel krimineller zu werden! Aber, es lauern trotzdem Gefahren auf Sie, auch außerhalb dieser genannten Räume.  

Das Beste um nicht zum Ziel krimineller zu werden, ist es erst gar nicht auf deren Radar zu erscheinen, oder von diesen als potenzielles Opfer erkannt zu werden!

In den letzten zehn Jahren ist Selbstschutz ein wichtiges Thema geworden. Hier kommt das „Gray Man Concept“ ins Spiel. Ein Gray Man ist besser in der Lage sich unerkannt durch die graue Masse zu bewegen, ohne dass jemand auf ihn aufmerksam wird.

Das Gray Man Concept stammt ursprünglich aus dem Geheimdienstsektor. In der grauen Masse zu verschwinden, bzw. nicht aufzufallen ist die Hauptherausforderung für Geheimdienstaktivitäten, polizeiliche Undercover Einsätze oder verdeckte Militäroperationen und für Menschen die nicht unbedingt zum Ziel von kriminellen werden wollen!

Lesen Sie hier den ganzen Artikel: Gray Man Concept – Die Kunst in der grauen Masse zu verschwinden

Eine der wichtigen Fähigkeiten ist es, die “Situative Aufmerksamkeit” zu schärfen! Situative Aufmerksamkeit ist Wachsamkeit im Alltag! So sind Sie nicht nur physisch präsent, sondern auch kognitiv und das hilft Ihnen dabei, Ereignisse die sich um Sie herum entwickeln besser zu erfassen und  bewusst zu analysieren.

In dem Sie darauf achten was um Sie herum vorgeht, die Menschen und Ihre Umgebung in der Sie sich befinden aufmerksam beobachten, sind Sie viel besser in der Lage sich an Ihre Umgebung anzupassen um mit dieser zu verschmelzen.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel: Situative Aufmerksamkeit – Wachsamkeit im Alltag

Lassen Sie uns einen kurzen Blick auf Kleidung und Ausrüstung werfen. Auffällige Kleidung ist kontraproduktiv, denn Sie wollen nicht auffallen! Sie wollen mit der grauen Masse verschmelzen.

Die Grundausrüstung um gewappnet zu sein besteht aus Alltags uns Spezialgegenständen um auf die alltäglichen und unerwarteten Ereignisse im Leben vorbereitet zu sein.

Mit Ihrem EDC (Every Day Carry) können Sie bei Bedarf auf Eventualitäten reagieren. Sie sollten darüber nachdenken, wie Sie Ihre EDC Ausrüstung effektiv transportieren wollen.

Urban survival,city survival, Gray Man Ausrüstung, Gray Man Concept, Gray Man
Hier ein EDC Organizer Beispiel, Messer (Schweizer / Gerber Klappmesser), Taschenlampen rot/weiß, Outdoor Blog und Stift, Tactical Pen, Edding, Leatherman, Lockpick Set und Kreditkartensammler. Beachten Sie bitte die gesetzlichen Vorschriften zum Tragen von Messern.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel: Gray Man – Kleidung und Ausrüstung

FAZIT:

Die persönliche Sicherheit und die der Familie zu gewährleisten ist jedermanns Aufgabe. Klug und voraussauend zu sein und sich nicht unbedingt auf Dritte zu verlassen, kann für Sie am Ende des Tages den Unterschied zwischen Wohl oder Weh machen!  

Denken Sie immer daran,

„das Glück bevorzugt den der vorbereitet ist“!

Welche Meinung haben Sie zum Thema?

Ich freue mich auf Ihre Kommentare hier unten im Kommentarfeld. Vielen Dank!

Weitere Artikel zum Thema:

  1. Unruhen und Plünderungen bald auch in Ihrer Stadt!? – City Survival
  2. City Survival – Ihre wichtigsten drei Dinge in einer urbanen Notsituation
  3. City Survival – Individueller Schutz bei Unruhen und Plünderungen in einer Stadt

GRAY MAN’s EDC BAG Liste

Hier finden Sie alle Hilfsmittel um sich einen Gray Man EDC Bag zusammen zu stellen. Um die PDF Datei herunterzuladen, klicken Sie einfach auf das Bild.

Urban survival,city survival, Gray Man Ausrüstung, Gray Man Concept, Gray Man
Um die PDF Datei herunterzuladen,
klicken Sie einfach auf das Bild.